an A.P.

 

Ich werde die Buchstaben deines Namens in tausend Paläste schreiben.

Sichtbar für Jeden.

 

Ich tauche hinab in die unergründlichen Tiefen verborgener Ozeane,

um die kleinen Schriftzeichen

groß auf dem Sand des Meeresgrundes zu verewigen.

 

Ich fliege empor in die himmlischen Spähren,

um aus den weichen Wolken

die Lettern deiner Anrede zu formen.

 

Als Einfaltspinsel werde ich um die kugelrunde Welt ziehen

und

auf menschenvollen Jahrmärkten

meiner Stimme Macht erheben,

um deinen Namen zu verkünden.

 

Als naiver, wilder Maler

werde ich wie im Wahn,

Leinwände mit ihm beklecksen.

Ich werde in Gotteshäusern

Memoriale aus Stein und Ton errichten.

 

Werde deine Initialen

mit Eisennägeln

auf meiner Haut beheimaten.

 

Ich werde durch das Menschenalter ziehen:

Schwimmend, fliegend, schreibend, malend, schreiend.

 

Und alle Völker der Erde

werden mich vernehmen,

werden von dir wissen

und

dich kennen.

 

Und müde werde ich zu dir zurückkehren

und dich,

-dann unteilend mit ihnen-

nur für mich verstecken.

 

6 Gedanken zu “Nur für mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s