Es ist soweit:-)

In den letzten Monaten haben Iane und ich euch jeden Montagabend einen neuen Montagslyriker vorgestellt und wir freuen uns sehr, dass wir nun zwölf kreative Köpfe zusammen haben. Nun wird es Zeit für ein besonderes Extra, nämlich das Montagslyriker-Magazin:-) Iane und ich sind schon eifrig am Werkeln und Basteln:-)
Stephan Rossmann alias Terence Horn hat schon damals als Vater der Montagslyriker zwei Magazine herausgebracht und wir wollen diese Tradition natürlich auch weiterführen:-)
71889533
Nummer 1:-)
71889545_002
Nummer 2:-)
Zwölf Montagslyriker haben wir nun am Start für die kommende Ausgabe:-)
Iane und ich freuen uns sehr auf die Arbeit, die allerdings auch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird.
Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden mit unserem Projekt der Montagslyriker in die Sommerpause zu gehen, damit wir uns in unseren „Ferien“ voll und ganz dem Erschaffen eines neuen und unserem ersten eigenen Magazins widmen können.
Ein paar Wochen lassen wir also ins Land gehen, bevor wir im September die neue Runde der Montagslyriker einleiten werden.
Über unsere Fortschritte und eventuellen Nervenzusammenbrüche bei der Arbeit an unserem Magazin, werden wir euch natürlich berichten:-)
Nichtsdestotrotz- jeder, der Lust und Laune hat, sein lyrisches Schaffen vorzustellen, kann sich nach wie vor bei uns melden und kann dann in der nächsten Runde einer der neuen Montagslyriker werden.
Die Anforderungen und Regeln bleiben gleich:-)
Wir bitten euch die fünf Fragen des Lebens zu beantworten:-)
Die fünf Fragen des Lebens, die du uns beantwortest, schicke per E-Mail an:
 
1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zum Schreiben verführte?
(Der Mensch, die Muse, das Unglück)
 
2. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du …
(Erzähl uns von deinen Macken, schlechten und guten Eigenschaften, von deinen dunklen Geheimnissen)
 
3. Welche Götter verehrst du?
(Künstler, die dich prägten, die du gerne liest oder empfehlen möchtest.)
 
4. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
(Lesungen, Poetry-Slam, Veröffentlichen in Zeitschriften, Büchern, Internet usw.)
 
5. Und nun, zeige dich!
(Mit bis zu zehn charakteristischen Werken, die du uns vorstellen magst. Mit einem Bild von dir? )
 
Natürlich musst du nicht alle Fragen beantworten und wenn du willst, kannst du auch Bilder schicken und natürlich einen Link zu deinem Blog. Wir können zwar nicht garantieren, dass alles veröffentlicht wird, aber wir geben uns Mühe. Bitte setzt auch auf eurem Blog einen Link zu dem Artikel, damit wir alle von der Veröffentlichung profitieren und vielleicht auch auf den einen oder anderen Artikel von einem Kollegen oder einer Kollegin stoßen. Der Eintrag bei den Montagslyrikern ist kostenlos! Überhaupt haben die Montagslyriker keinerlei Gewinnabsichten. Daher sollte darauf geachtet werden, dass alle zur Verfügung gestellten Daten (Texte/Leseproben, Fotos…) ebenfalls honorar- und/oder rechtefrei sind. Als Betreiber der Montagslyriker werden wir von Ansprüchen Dritter freistellen.
Wir freuen uns auf eure Zuschriften und wünschen euch schöne und angenehme Ferien:-)
Drückt uns die Daumen, dass alles reibungslos klappt und wir euch schon bald unser erstes Magazin der Montagslyriker vorstellen können:-)
Liebste Grüße
Iane&Mia

17 Gedanken zu “MMM—Montag, Montagslyriker, Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s