Selbstoptimierung 2

Ja, die Lebensgestaltung:-) Das Thema schlechthin:-)


Wie ist es richtig? Wie ist es schön? Wie werde ich glücklich oder bin ich es schon und merke es nicht?
Viele, entsetzlich schwer zu beantwortende Fragen:-)
Ratgeberbücher, Selbsthilfebücher und so weiter gibt es zu diesem Thema!
Gestern habe ich mich mit Jen Sincero und ihrem Werk Du bist der Hammer beschäftigt.
Heute gibt es Alexandra Reinwarth und ihr Werk Am Arsch vorbei geht auch ein Weg.

73633778.jpg

Was geht euch am Arsch vorbei und was sollte euch am Arsch vorbei gehen?
Das ist die Frage mit der sich Alexandra Reinwarth in ihrem Buch beschäftigt. Im Hörbuch bei youtube liest sie es selbst und ich mochte ihre Stimme nicht, aber ich gab dem Werk eine Chance. Mein Experiment: Weiterentwicklung und Optimierung meiner Selbst! Das hatte Vorrang:-)
Ich ließ mich also darauf ein und lauschte gespannt:-)

Fazit:
Nett und okay, aber viele Ansichten und Weltanschauungen sind doch recht eigenwillig.
Jen Sincero sagte: Du bist der Hammer
Alexandra Reinwarth sagt: Du bist nicht der Hammer, aber lass es dir am Arsch vorbei gehen.

Ergo:
Gut, ich bin zwar ein totaler Versager und hasse mich, aber das kann mir am Arsch vorbei gehen und alle anderen hassen mich auch, aber das ist mir gar nicht so wichtig.
Nein, das ist nicht meine Einstellung, aber ich gebe zu, dass ich aus persönlicher Sicht das Werk nun etwas zu sehr heruntergewürdigt habe.
Durchaus gibt es ein paar Stellen, die mich zum Nachdenken gebracht haben, aber es ist doch recht autobiographisch geschrieben und ich bin nun mal nicht Alexandra Reinwarth. Dann doch lieber Heidi Klum;-)
Die doch sehr langgestreckten Passagen über das Schwangersein, das Mutterwerden und die ersten zehn Jahre des Kindes, waren, in meiner jetzigen Situation nichts für mich. Die ließ ich mir einfach mal am Arsch vorbei gehen.
Ansonsten gab es die typischen Floskeln, die wir alle kennen:
-Sei ein wenig egoistischer, aber nicht zu sehr!
-Akzeptiere deinen Partner, auch wenn du ihn manchmal doof findest!
-Sag mal NEIN, auch wenn es dir schwer fällt!
-Du bist zwar irgendwie doof, aber das kann dir am Arsch vorbei gehen!

Nein, irgendwie war das nichts für mich. Ich finde jeder Mensch hat Entwicklungsmöglichkeiten und auch Optionen mehr aus sich und seinem Leben herauszuholen. Sokrates sagte mal: Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.
Ich stimme dem zu und das Buch lege ich einfach mal beiseite:-)

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.