Abendstimmung

An manchen Abenden habe ich eine Anwandlung und befinde mich dann in einer schwelgerischen, sentimentalen, romantischen oder nachdenklichen Gemütsstimmung.


Diese ist nicht negativ. Sie ist gewissermaßen sogar sehr produktiv und angenehm, denn dann versuche ich, für ein oder zwei Stunden, dem Alltag einfach zu entfliehen und konzentriere mich in dieser Zeit auf alle Dinge, die mir einen unheimlichen Spaß machen.

Ich habe eine ganze Liste von Dingen, die ich in meiner freien Zeit gerne tue:
An erster Stelle steht: LITERATUR
Und auch heute Abend bin ich wieder in dieser Stimmung und habe mich entspannt auf mein kuscheliges Sofa gesetzt und ein wenig gewälzt und gefunden habe ich heute Erich Fried und seine Liebesgedichte🙂 Viele kennen seine Werke und ich verehre ihn sehr:-*
Aus diesem Grund möchte ich heute mein liebstes Gedicht des Abends mit euch teilen:

ERICH FRIED

NUR NICHT
Das Leben wäre vielleicht einfacher
wenn ich dich gar nicht getroffen hätte
Weniger Trauer – jedes Mal
wenn wir uns trennen müssen
weniger Angst – vor der nächsten
und übernächsten Trennung
Und auch nicht soviel
von dieser machtlosen Sehnsucht
wenn du nicht da bist
die nur das Unmögliche will
und das sofort
im nächsten Augenblick
und die dann
weil es nicht sein kann
betroffen ist
und schwer atmet

Das Leben wäre vielleicht einfacher
wenn ich dich nicht getroffen hätte
Es wäre nur nicht mein Leben.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.