#WritingFriday #4

Kaum mit den Wimpern geklimpert und schon ist er wieder da–DER FREITAG:-)
Bevor ich mich allerdings dem Wochenende und der Entspannung hingebe, gibt es noch meinen Beitrag zum Writing Friday von Elizzy:

https://readbooksandfallinlove.com/2018/02/09/writingfriday-week-6/

Am heutigen Freitag habe ich mich für folgendes Thema entschieden:
—-Ein vernachlässigtes Cello erzählt—-

73748878

Stillschweigend spreche ich
Suchend ist mein Blick nach dir
Ich lechze nach deinen Händen
Sehne mich nach unserem Liebesspiel

Tonlos liebe ich dich
Verstecke unsere Liebesmelodien als Erinnerung
unter aschegrauem Zauberstaub der Zeit

Hoffend warte ich
auf deine Berührungen
deine Umarmungen
auf dich

Ich harre aus
übe mich in Geduld
Erfreue mich an deinem Anblick

Dein Geruch klebt noch an mir
Wie auch das Salz deiner Haut

Mir gehört dein Herz
in alle Ewigkeit
für alle Zeit

Fasse mich
Greife mich
Spiele mit mir unser Liebesspiel

In alle Ewigkeit hinein:
Ich bin Dein

73748906

24 Kommentare

  1. Ah, das heißt, es gibt einen ganzen Monat lang diese eine Liste von Themen, mit denen man sich beschäftigen kann? Ich dachte am Anfang, es kommt jede Woche eine neue Liste. D.h. im März gibt es eine neue?

      1. Ich habe letzte Woche Freitag die 25 Kindheitserinnerungen aufgelistet. An die anderen Vorschläge habe ich mich nicht so rangetraut, aber nachdem erst im März eine neue Liste kommt, habe ich mir tatsächlich überlegt, es doch mal zu versuchen. 🙂

      2. Da würde ich mich aber voll freuen🤗🤗Da bin ich dann mal gespannt☺Du bist doch kreativ und zu den Themen kann man ja alles schreiben.Ja, auch einfach nur ein paar Gedanken oder eine Meinung. Ich denke du solltest dich da mal trauen👍👍👍

      3. Ich werd`s versuchen. Heute Morgen (oder war es letzte Nacht?) hatte ich tatsächlich schon ein paar Ideen für alle Themen außer diesem Promiartikel.

      4. Ich finde du bist kreativ☺Schon alleine, dass du einen Blog hast spricht für Kreativität☺Und deine Beiträge sind alle wohl durchdacht und mit kreativer Arbeit und Zeit verbunden. Deinen Blog hälst du am Leben und er wurde durch dich erschaffen. Das ist definitiv kreativ. Kreativität hat in erster Linie nicht unbedingt damit zu tun ein lyrisches Gedicht zu schreiben. Kreativ im Schreiben heisst auch, dass man es schafft Gefühle zu transportieren und das schaffst du mit links☺Ich fühle bei dir immer mit und das liegt an deiner Formulierung und Wortwahl. Das ist kreativ ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.