Wie du Wartezeiten für dich in wertvolle Zeit verwandeln kannst

Heute Abend möchte ich einen ganz wundervollen Beitrag mit euch teilen, der mich sehr berührt und inspiriert hat:-) Ich wünsche Rani, dass sie nicht mehr lange warten muss und danke ihr für diesen ermutigenden Text:-)

Rani Yoga

Lieber Leser, liebe Leserin

im Moment ist mein ganzes Leben eine Wartezone. Ich warte auf eine neue Lunge, und das noch nicht einmal lange, denn ich wurde erst am 5. Jänner diesen Jahres auf die Warteliste gesetzt und ich weiß, die Wartezeit kann sehr kurz sein, wie bei meiner ersten Transplantation vor fast 8 Jahren,  aber ich weiß auch – die Wartezeit kann sehr lange dauern. Ein Monat ist wirklich erst eine kurze Wartezeit…

Für mich war die Wartezeit auf meine erste Transplantation sehr kurz, denn ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern. All meinen Lieben, die wach darauf gewartet haben, werden diese zwei Tage, die ich beatmet auf der Intensivstation gewartet habe, wohl sehr lange vorgekommen sein… Es ist eben nicht immer nur die Wartezeit an sich, ist die zu bewältigen ist.  Ich bin sicher, dass niemand gerne wartet. Wenn ich so an mich denke, kann ich ganz schön…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.141 weitere Wörter

Advertisements

2 Kommentare zu „Wie du Wartezeiten für dich in wertvolle Zeit verwandeln kannst

  1. Das Gefühl kenne ich nur zu gut. Auch ich habe sozusagen zwei Jahre auf eine Niere gewartet. Naja ich hatte das Glück einen ganz lieben Menschen in meinem Leben zu haben, der mir ein Organ spendete vor nunmehr 10 Jahren. Allerdings geht das ja wegen der ganzen Hürden auch nicht von heut auf morgen. So viel Glück hat leider auch nicht jeder. Ich würde mir dringend wünschen, dass die Spendenbereitschaft wächst, denn jeden Tag sterben mindestens drei Menschen, weil sie eben kein passendes Organ bekommen. Allerdings kann ich die Angst davor auch sehr gut nachempfinden. Ich wünsche Rani auf jeden Fall ganz ganz viel Glück das er schnell eine neue Lunge bekommt und es ihm rasch besser geht. Liebe Grüße Susanne

    Gefällt 1 Person

  2. Da hattest du ja wirklich Glück und ich hoffe, dass es dir nach wie vor gut geht. Ich finde auch, dass das ein wichtiges Thema ist und man mehr Menschen dazu bringen sollte sich damit mal auseinander zu setzen. Lieb, dass du hier so offen und herzlich kommentiert hast. Finde es schön, dass du dich da mit eingebracht hast. Ich drücke Rani und allen Wartenden ebenfalls meine zwei Daumen:-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s