Liebe-sinnig

Liebe-sinnig

Verflochten in deinem Haar ist meine Stimme
Deine Ohren tasten die gesprochenen Töne

Ich sehe deine Küsse auf meiner nackten Haut
Zwischen meinen Lippen rieche ich meine Worte für dich

Eingebrannt in meine Kniekehlen finde ich die endliche Nähe zu dir

Im Wachsein schmecke ich das Einschlafen mit dir
Streichle deinen Atem
und höre deine Zunge auf meinem Herzschlag

Ich suche nach Farben,
die unsere Sprache beschreiben
Fühle unseren Sinn im Unsinn der Welt
Und schreibe mit meiner Stirn unser Beieinander in Gewitterluft

Strasbourg

4 Kommentare

  1. hier verschmelzen sich die Sinne
    mit Augen und Ohren in das Herz-Innere
    wunderbar Worte – körpergerecht zugeschnitten
    liebliche verflochtene Grüße an dich liebe Mia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.