I´m in love with somebody

Hallo:-)
Mein heutiger Beitrag ist sicher etwas anders, als meine sonstigen Beiträge, aber ich will kurz mal ein wenig motzen;-)


Man kommt da ja momentan nicht drum herum: Heidi Klum und der Tokio Hotel Gitarrist Tom Kaulitz sind ein Paar und alle paar Sekunden werde Turtel-Liebes-Bildchen auf Instagram gepostet, weil es alle anderen eben auch so machen und weil viele das Liebesleben von Promis doch anscheinend interessanter finden, als das eigene.
Um sich aus der breiten Menge dann nur etwas mehr hervorzuheben, postet man also alle paar Minuten ein Bild. Man will ja im Gespräch bleiben und nicht in der breiten Menge von geposteten Pärchenbildern auf Instagram untergehen.
Ich habe persönlich kein Problem mit Liebespics und ich gestehe, dass ich Liebespics von Promis nicht unsüßer finde, als Liebespics von Menschen, die ich kenne. Ich poste auch Bilder von mir und meinem Freund, weil ich glücklich bin und das auch der Welt demonstrieren will. Ob sie das nun jetzt wissen oder sehen will, ist mir dabei auch nicht ganz so wichtig. Ich tue es trotzdem.
Aber darum geht es mir eigentlich nicht.
Worum es mir geht, ist der ganze Hype und der ganze Aufschrei um diese Bilder von Heidi und Tom. Zunächst einmal: Wie erwähnt finde ich gepostete Liebespics nachvollziehbar und ich finde sie sind ein hübsches Paar. Zuletzt machte die 45-Jährige ihrem 17 Jahre jüngeren Freund eine Liebeserklärung auf Instagram!!
Und hier kommen wir zu meinem Problem und zu dem Problem, welches viele anscheinend mit dieser Beziehung haben:
Heidi Klum ist 17 Jahre älter als ihr neuer Partner.
Ich denke: Das ist Fakt!
Viele andere denken: OMG
Ich frage mich wirklich, warum das eine derartige Welle des Unverständnisses auslöst und sich viele darüber echauffieren? Letztlich liegt das Problem darin, dass es sich hierbei um die Frau handelt, die 17 Jahre älter ist. Wäre Heidi ein Mann und Tom eine Frau, würde kein Hahn danach krähen. Warum ist es bei der umgekehrten Kombi ein derartiges Problem? Männer dürfen demnach deutlich jüngere Partnerinnen haben, aber wenn sich eine Frau auf eine Beziehung mit einem deutlich jüngeren Mann einlässt, dann rümpfen alle die Nase und die Welt steht Kopf.
Ich finde es ist ziemlich unfair, dass wir Männern diesbezüglich mehr Rechte zugestehen, als Frauen.
Ich finde Heidi und Tom sollten einfach nur noch mehr Liebespics posten. Am besten sollten sie eins nach dem anderen raushauen, nur um all die Hater und Miesepeter nur noch mehr zu ärgern:-)

16 Kommentare

  1. Eine wichtige Betrachtung und da darf man auch mal motzen. Es ist doch völlig egal, wie alt man ist oder ob es einen Altersunterschied gibt. Es muss sich einfach richtig anfühlen und der Welt mitteilen, dass man verliebt ist, alles gut und richtig… Zueinander stehen!

    Liebe Grüsse
    Thomas

    1. So sehe ich das eben auch. Das Alter ist nicht wichtig, aber das Gefühl muss stimmen:-) Diese Doppelmoral bei den Geschlechtern stört mich allerdings sehr.

  2. Liebe kennt kein Alter und ob es zwei oder zwanzig oder mehr Jahre Unterschied sind, das Gefühl zählt.

    Und diese Doppelmoral der Gesellschaft mit Mann und Frau und umgekehrt ist nach wie vor ein Witz, allerdings ein schlechter…

    1. Das ist genau das, was ich meine:-) Das Alter ist mir nämlich auch schnuppe, aber diese Doppelmoral! Das ist echt arm.

  3. Jetzt mag ich dich noch mehr! Du sprichst mir aus der Seele! Dass man sich darüber echauffiert und sich auch die Medien ständig darüber auslassen, dass sie einen jüngeren Partner hat bzw. sie älter ist als ihr Partner, regt mich auch furchtbar auf. Und einige Kommentare beispielweise bei Facebook sind richtig frauenverachtend und total sexistisch!

    1. Schön, dass wir uns verstehen:-) Das musste jetzt echt mal sein. Ich kann das echt nicht begreifen und es nervt mich. Man mag beide mögen oder nicht, aber persönlich sehe ich bei dieser Kombi kein Problem. Dass da so eine Welle gemacht wird. Männer haben ständig deutlich jüngere Partnerinnen und niemand bläht sich da auf, aber wenn es umgekehrt ist, dann kommen alle aus dem Kommentieren und, wie du sagst, Beleidigen nicht mehr raus. Unbegreiflich!!!

      1. Ja, da reg ich mich auch schon länger drüber auf. Boah! Ja genau, es ist gesellschaftlich akzeptiert, wenn ein Mann eine Jüngere habt, aber wehe, es ist umgekehrt. Allerdings gibt es auch leider diesen „MILF-Trend“, dass es für jüngere Männer cool und sexuell konnotiert ist, eine Ältere zu haben, was dann auch wieder sexistisch ist und solche abwertenden Kommentare finden sich dann auch oft zu den Berichten über die Beiden… So viele Aspekte, die zum Kotzen sind…
        Wegen der MILF-Sache bin ich leider auch skeptisch, wenn ich von Jüngeren angeschrieben werde (beim Online-Dating). Weil man nicht weiß, ob man nur „der alte Gaul ist, auf dem man das Reiten lernt“.

      2. Da kann man Stunden drüber sprechen und sich Gedanken machen. Letztlich geht’s darum, dass auch eine ältere Frau einen jüngeren Mann daten, lieben, heiraten darf und dass einfach nicht mit zweierlei Maß gemessen werden sollte. Die Welt ist echt verrückt. Müssen wir uns jetzt tatsächlich beim nächsten potenziellen Partner tatsächlich erst die Frage stellen: Wäre das für die anderen ok?🤔Das ist doch krank. Darauf läuft es ja fast schon raus😕😔

Schreibe einen Kommentar zu Tempest Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.