Ich stehe unter Beobachtung…

Zumindest die nächsten 24 Stunden;-) Und streng genommen auch gar nicht ich, sondern ein spezieller Teil von mir. Genaugenommen mein Herz:-)


Seit knapp zwei Stunden darf ich nun verkabelt durch die Welt und durch meinen Alltag wandern. Bis morgen früh muss ich nämlich ein 24. Std.- EKG an meinem Körper mit mir herumtragen:-(
Das finde ich suboptimal, aber was muss, dass muss!!
Wie kam es dazu?
Ich spekuliere, dass ich wohl eine Erkältung verschleppt habe. Iane hatte mich ja schon gewarnt, aber ich war da auf beiden Ohren taub für ihre Weisheit. Nun habe ich den Kabelsalat:-)

74331079
Da ist man mal ziemlich erkältet und gibt trotzdem 100% und dann das. Wir leben nun mal in einer Leistungsgesellschaft und das ist dann der Preis den ich heute dafür zahlen muss. Ich konnte es eben einfach nicht lassen, mich ins Büro und zum Sport zu schleppen. Im Kopf immer den Gedanken: Ist ja halb so wild und es wird schon werden. Seit ein paar Tagen dann die Herzrhythmusstörungen und nun darf ich verkabelt hier rumsitzen. Komme mir ein wenig vor wie ein Undercoveragent;-)) Ist nicht besonders vorteilhaft für mich gelaufen:-(
Rein theoretisch darf ich ja alles machen, was ich an alltäglichen Sachen so machen will, aber es kommt beim Sportprogramm nicht so gut, wenn man sechs Elektroden mit Pflastern an die Brust geklebt hat und einem der EKG-Rekorder, handtaschenmäßig, um die Taille baumelt. Also bleibe ich heute sportmäßig inaktiv und mache den Rest an alltäglichen Sachen, die ich sonst so mache.
Einzig schwimmen, baden und duschen darf ich nicht, also stinke ich heute, im Rahmen der Vorschriften erfolgend, etwas vor mich hin und warte auf morgen:-)

 

28 Kommentare

      1. Ich hoffe es 💙Man macht sich aber trotzdem Gedanken. Ist was anderes, als wenn man mal nen Schnupfen hat🙂

      2. Ich hoffe meine Werkstatt kann den Schaden reparieren 🙂Und es ist hoffentlich nicht so schlimm 🙂

  1. Es ist wirklich keine gute Idee, bei einer Erkältung Sport zu machen! Bei Krankheit kann man guten Gewissens mal drauf verzichten. Pass auf dich und ich bin jetzt mal gespannt, was dabei rauskommt! Ich drück die Daumen!

  2. Oh nein – diese üble verschleppte Erkältung – wer hat das nicht schon gemacht? Ich habe von vielen gehört, die sich dadurch das Herz verhunzt haben. So ein Mist. Ich hab eine Nebenhöhlenentzündung letztes Jahr verschleppt. – Seitdem kommt das immer wieder und ich habe den grössten Teil meines Geruchs verloren – aber im Gegensatz zum Herzen, ist das Nonsens…Ich drücke dir die Daumen und höre auf deinen Körper…

    LG

    1. Liebe Rina, vielen Dank:-) Ich drücke mir auch selbst die Daumen. Die Ergebnisse bekomme ich allerdings erst am Montag.

    1. Am Montag gibt es die Ergebnisse😔Ist ein wenig wie Folter. Man will ja wissen, ob was ist. Da es ja ums wichtigste Organ geht, geht’s einem auch nicht aus dem Kopf 😉🤣Montag eben. Danke fürs Nachfragen🤗Ganz lieb von dir💛💙

  3. Ich hoffe es ist gut ausgegangen. Ich hatte auch mal so eine Kontraption mit mir rumtragen müssen wegen Herzrythmusstörungen und dann auch gleich noch 24 Stunden Blutdruckmonitor. Zum Glück hat sich alles noch im Normbereich bewegt und der Doc sagte, ich könnte das durch Sport in den Griff kriegen. Jetzt schreibe ich halt Gedichte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.