Verse am Morgen…

Guten Morgen:-)
Ich wünsche allen frohes Erwachen und einen wunderschönen Tag und habe hier ein wenig Lyrik für euch, um gutgelaunt in den Donnerstag zu starten:-)

leben

ich will aufstehen
neue sachen angehen
mich an dingen vergehen
ich will fallen
wieder aufstehen
dinge neu sehen
ich will fehler machen
mich bilden und
verstehen
das leben angehen
auf andere menschen zugehen
neues land sehen
auf ein bier gehen
freundschaften eingehen
ich werde aufstehen
nicht nur dastehen
das leben endlich angehen
—Ann Theres Dell—

74486622

5 Gedanken zu „Verse am Morgen…

  1. Moin! War im Urlaub und bin nun wieder zurück.
    „… auf ein Bier gehen …
    Davon hatte ich im Urlaub genug 😉
    Menschen und Freundschaften auch, und jede Menge Sonne.

    Machs Gut!

    1. Sehr schön 😊
      Hoffe du konntest die Zeit etwas genießen?😊
      Hier gibt es bald auch Neues von den Lyrikern 😎
      Dann steht bei mir auch erstmal Urlaub an😊

  2. Das Gedicht „Leben“ spiegelt nicht näher definierte Absichten wider. Ein Anlauf ins Leben mit unkonkretem Ziel. Was versteht der Autor unter Leben und was will er angehen? Da ist noch ein Reifungsprozeß ausstehend, die Beendigung der Pubertät vielleicht. Was beflügelt den Mann, eine bloße Absichtserklärung zu deklarieren? Man stelle sich vor, 1 Sprinter nimmt am Wettkampf teil, indem er bei völliger Dunkelheit wahllos an den Start geht und losläuft. Wohin läuft er mit welchem Ziel und was erhofft er sich?
    Vgl. .Songtext …“Irgendwann werd ich mal etwas ganz großes tun“…
    Liedertext

    „Irgendwann werd` ich mal
    etwas ganz Großes tun.“
    sagte der Junge am Nachmittag zu sich.

    Hat das Geringste nur vom Tage getan,
    haut sich auf `s Sofa hin
    und träumt in die Luft.

    Träumt von Ehr und Heldenmut,
    einmal wird es geschehn`, einmal etwas ganz Großes tun,
    ja die werden schon sehn.

    Und Vater und Mutter bleiben ehrfürchtig stehn,
    und alle Mädchen wollen gleich mit ihm gehn`.
    Einmal, einmal etwas ganz Großes tun.

    „Irgendwann werd` ich mal
    etwas ganz Großes tun.“
    sagte der Junge am Nachmittag zu sich.

    Nur Mut, es wird schon…..

    1. Vielen Dank für dieses Beispiel ❤️Es bereichert sehr und gibt dem Gedicht eine breitere Möglichkeit zur Interpretation 😊Willkommen in meiner Kommentarwelt. Ich bedanke mich sehr für deine tiefen Einblicke❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.