Neues zu den Montagslyrikern:-)

Hallo an euch:-)
Ich bin etwas spät dran heute. Das tut mir sehr leid. Mein Alltag hat mich aufgehalten:-)

Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen euch ein paar neue Infos zu den MONTAGSLXRIKERN zu geben.
Die vierte Runde haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und an dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Schreiber, die den Weg zu uns gefunden haben und sich auf unserer Bühne vorgestellt haben:-)
Auch dieses Mal gibt es ein Magazin, welches mittlerweile als Endversion schon fertig ist:-) In den nächsten Tagen wird es dann in Druck gehen und dann könnt ihr das fertige Ergebnis endlich bestaunen. In diesem Zusammenhang gibt es dann auch weitere und wichtige News.

Die fünfte Runde der Montagslyriker wird es dann auch geben:-) Den Termin für den Startschuss werdet ihr dann hier bei mia erfahren:-)
Ihr könnt euch weiterhin für das Projekt vorstellen. Ich freue mich über jede Mail:-)
Zu den Montagslyrikern:
Das ist ein Projekt, um Lyriker bekannter zu machen und ihnen eine Plattform zu bieten. Dort können sie sich präsentieren, austauschen und untereinander vernetzen. Jeden Montagabend wird ein neuer Lyriker mit seinem Werk auf meinem Blog vorgestellt.
Was müsst ihr tun:
Ich bitte jeden Montag einen Lyriker um Beantwortung von fünf Fragen :
1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zum Schreiben verführte?
(Der Mensch, die Muse, das Unglück)
2. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du …
(Erzähl uns von deinen Macken, schlechten und guten Eigenschaften, von deinen dunklen Geheimnissen)
3. Welche Götter verehrst du?
(Künstler, die dich prägten, die du gerne liest oder empfehlen möchtest.)
4. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
(Lesungen, Poetry-Slam, Veröffentlichen in Zeitschriften, Büchern, Internet usw.)
5. Und nun, zeige dich!
(Mit bis zu zehn charakteristischen Werken, die du uns vorstellen magst. Mit einem Bild von dir? )
Natürlich muss niemand alle Fragen beantworten und wer will, kann auch Bilder schicken und natürlich einen Link zu einem eventuellen Blog, der Facebook-Seite, etc. Der Beitrag, der dann auf meinem Blog erscheint, sollte gerne auch verlinkt werden, damit alle von der Veröffentlichung profitieren.
Der Eintrag bei den Montagslyrikern ist kostenlos! Überhaupt haben die Montagslyriker keinerlei Gewinnabsichten. Daher sollte darauf geachtet werden, dass alle zur Verfügung gestellten Daten (Texte/Leseproben, Fotos…) ebenfalls honorar- und/oder rechtefrei sind. Als Betreiber der Montagslyriker werden wir von Ansprüchen Dritter freistellt.
Wenn auch DU Teil der Montagslyriker werden willst, dann melde dich einfach bei mir:
miasraumwamk@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.