Kleine Biester

Mittwoch, aber sehr früh!

Vielleicht geht man mit Schmerz und Enttäuschungen und Trennungen immer anders um. Früher so und heute eben anders. Vielleicht ist es auch so, dass je mehr Schmerz wir ertragen, umso leichter und besser können wir ihn ertragen? Ist es vielleicht Übungssache? Vielleicht will ich mir das aber auch nur einreden. Vielleicht will ich mir das auch einfach ins Hirn rammen, denn vielleicht ist dieser Gedanke für mich gerade besser und erträglicher, als die Feststellung, dass da vielleicht gar nicht soviel Schmerz vorhanden ist, wie ich erwartet hätte. Anstatt einen Verlust zu betrauern, trauere ich eher deswegen, weil ich nicht leide. Gefühle sind manchmal wirklich ironische Stinkstiefel.

74631106

2 Gedanken zu „Kleine Biester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.