Die Kiste des Lebens

Dieses Wochenende habe ich frei:-)


Nun ja, so frei, wie ich halt frei definiere:-) Ich habe Zeit zum Ausspannen und zum Entspannen und keine Termine.
Okay, das stimmt auch nicht so ganz, denn ich bin unterwegs. Tatsächlich bin ich am Reisen und werde am Wochenende mal einen Kurztrip in eine andere Stadt machen.
Nach den letzten Wochen, die anstrengend und weniger emotional als ich erwartet habe, aber dennoch emotional waren, brauche ich mal einen Tapetenwechsel, einen Break und zwar einen richtig Break und nicht nur so einen KitKat-Break. Raus, weg, woanders hin, woanders sein. So der Plan, also folge ich dem Ruf der Freiheit und füge mich den Zeiten der deutschen Bahn und los gehts.
Ich gebe zu, ich werde nicht ganz so weit kommen und ich komme auch zurück, es sei denn, da wo ich hin möchte, ist es dann soooooo schön, dann bleibe ich vielleicht da, aber das entscheide ich doch spontan. Da will ich mich noch nicht so festlegen. Ich lasse mir einfach alle Optionen offen:-)
Auf jeden Fall bin ich schon on the road und bisher verlief alles super und richtig.
Dennoch ist es faszinierend, dass, egal wohin man geht, man doch alles mitnimmt. Man kann einen Ort verlassen und auch Menschen, aber vor den eigenen Gedanken, Gefühlen und Erinnerungen kann niemand fliehen. Nicht, dass ich das wollen würde. Es verfolgen mich keine gruseligen Monster, es ist einfach nur so eine Feststellung. Wir tragen unser ganzes Leben stets mit uns umher und sind immer umgeben davon, egal was wir tun und wo wir sind oder mit wem wir gerade zusammen die Zeit verbringen.
Nun, werde ich also in den nächsten 48. Stunden noch ein paar Bilder und Erinnerungen mehr einsammeln für meine ganz persönliche Kiste des Lebens und ich hoffe, dass sie positiv sein werden:-)

5 Gedanken zu „Die Kiste des Lebens

  1. Das ist ebenso schön wie treffend geschrieben, liebe Mia. Ich wünsche Dir schöne, erholsame, entspannende Zeit und doch den einen oder anderen Moment, wo das so viele andere Leben, das einen immerfort begleitet, doch mal ein bisschen abfällt.

    Viele, ganz liebe Grüße und einen schönen 1. Advent!

    1. Ich danke dir sehr❤️Liebsten Dank ❤️Tatsächlich hat es funktioniert, dass Sein im Sein und dabei ganz dabei sein😊😂Es ist erstaunlich, was möglich ist, wenn man es zulässt 🦋
      Liebste Grüße und ebenfalls einen schönen ersten Advent💚💚

    1. Ich danke dir 💚Wünsche dir natürlich auch ein entspanntes und erholsamen Wochenende und freue mich auf Montag und auf die Montagslyriker ❤️❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.