Entspannte Einseitigkeit

Ein Satz, ein Wort, kein Satz, kein Wort und alles ändert sich.

Innerhalb von Sekunden kann sich unser ganzes Leben verändern, drehen, aufgewirbelt werden und in sich zusammenfallen. Plötzlich erlangt die Aussage: die Schnelllebigkeit unserer Zeit eine ganz andere Dimension;-)
Doch bleiben wir bei dem: alles ist plötzlich anders und belassen wir es auch genau nur dabei, ohne den Zusatz von entweder gut oder schlecht. Bleiben wir bei anders.
Wir sind immer so sehr darauf erpicht, dass wir vorankommen wollen, weiterkommen, vorwärts kommen, dass Stagnation schlecht und Veränderungen und Entwicklungen gut sind.
Wir streben danach und suchen und wühlen und graben und eigentlich ist es sinnlos.
Alles verändert sich, entwickelt sich täglich und immer weiter, auch ganz ohne unser Zutun. Es ist der Prozess, den das Leben nun mal hat und wir sind einfach nur da. Das Leben braucht uns nicht, um sich zu wandeln und um vorwärts zu driften, aber wir brauchen das Leben durchaus dafür. Gemein, wie einseitig etwas sein kann, wo doch immer behauptet wird, dass alles zwei Seiten hat. Nun, ganz augenscheinlich ist dem nicht so. Manchmal gibt es eben nur eine Seite. So ist es beim Leben, beim Tod und bei der Liebe. Bei der Liebe nicht immer, aber manchmal durchaus. Das ist allerdings ein anderes Thema, welchem ich mich demnächst auch noch annehmen werde;-)
Aber letztlich sind es auch diese drei Dinge, die sich nun mal verändern und passieren und innerhalb von Sekunden anders sein können.
Wir glauben immer so viel Einfluss auf alles zu haben und wie häufig denken wir, dass wir das Ruder, das Zepter oder den magischen Feenstab in der Hand halten. Aber letztlich halten wir nur ein formloses Seil in der Hand, an dem wir uns höchstens aufhängen können, was wir natürlich nicht tun sollten;-) Ich will das erwähnen, nicht dass es zu irgendwelchen Missverständnissen kommt;-)
Das ganze Leben fließt und wir sind mittendrin, wie auf einem Floss, mitten auf dem Ozean. Wir können nicht ganz korrekt die Richtung angeben und auch die Wetterlage nicht beeinflussen, wir können das Kreischen der Möwen nicht steuern und auch nicht entscheiden, wann Tag und wann Nacht ist.
Veränderung passiert immer und jederzeit und überall um uns herum und das ohne unser Zutun. Wir müssen nicht danach suchen und nicht danach streben. Es geschieht und passiert einfach.
Ist es dann nicht viel entspannter sich zurückzulehnen und sich auf das zu konzentrieren, was wir beeinflussen können? Die kleinen Dinge und nicht das große Ganze:-)

3 Gedanken zu „Entspannte Einseitigkeit

  1. Manchmal, ganz selten passiert es, dann kommt dieses Gefühl, das durch Faust so schön ausgedrückt wird: „Oh Moment, verweile doch, du bist so schön!“
    Ich kann sie abzählen, die großen Momente, die diesem entsprechen. Sie müssen keine riesige Veränderung bedeuten, manchmal sind sie nur eine scheinbar unbedeutende Kleinigkeit, manchmal aber auch was Großes.
    Kleine Momente sind es schon mehrere, an die ich mich erinnere. Klein oder groß vom Umfang, vom Gefühl her aber eher klein.
    Was aber, wenn dieser Moment tatsächlich verweilen würde?
    lg Olaf

    1. Dann würde er einfach verweilen und eine Weile würde uns das sicher freuen, aber irgendwann würden wir auch diesem schönen Moment überdrüssig werden. Ihn gar nicht mehr als so zauberhaft empfinden, da er doch stets da wäre.
      Wie schön ist es doch sich zu verlieben, die ersten Augenblicke davon zu erleben und die Schmetterlinge wahrzunehmen, aber nach einer Weile wollen wir dann etwas tieferes, etwas weniger flatterndes, etwas mit mehr Substanz.
      Vielleicht liegt es aber auch gar nicht an den Umständen, sondern einfach nur an uns?:-)

      1. So vermutet ich es auch. Eine Umarmung, in der ALLES lag. Wir trafen uns nach langer Zeit, endlich, und diese Umarmung dauerte fast eine halbe Stunde. Klar waren wir ineinander verliebt, und hätten uns auch ans Ufer setzen können, aber es war die Umarmung. Geschah übrigens nie wieder, so lang.

        An uns selbst, ja, absolut, denn man gewöhnt sich, an fast alles, gut oder nicht gut…. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.