Zufällig Bestimmt

Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann die Welt verändern.


Diese Vorstellung ist fast romantisch und tatsächlich mag ich diese Idee. Ich frage mich jedoch wie viel Wahrheit darin wirklich steckt?
Manchmal sagen wir, dass wir zur falschen Zeit am falschen Ort waren. Manchmal meinen wir, dass wenn wir dies oder jenes nicht getan hätten, dann wäre das oder dies nicht passiert.
Stimmt das wirklich?
Ist unser ganzes Leben nur eine Aneinanderreihung von Zufällen oder sind Dinge einfach vorbestimmt?
Wäre uns ein Unglück erspart geblieben, wenn wir nach rechts gelaufen wären oder wäre uns das Unglück dennoch passiert?
Auch Dinge, die wir vielleicht bereuen, auf die wir vielleicht doch hätten verzichten können oder wollen, waren sie vielleicht dennoch wichtig und sollten genauso sein, damit später dann das passiert, was passieren soll?
Vorbestimmung oder Zufall?
Wir können darüber diskutieren und jeder hat da seine Ansicht und Meinung zu.
Ich kann mich dabei gar nicht so sicher festlegen, obwohl ich zur Bestimmung tendiere, auch wenn ich das Schmetterlingsbeispiel sehr mag.
Ich hatte das Thema ja schon einmal und ich sagte auch ganz klar, dass alles, was mir im Leben widerfahren ist, auch unheimlich wichtig war für das Heute. Wer allerdings an Vorbestimmung glaubt, der lebt vielleicht auch ein wenig gefährlicher und risikobereiter?
Oder ist es eher so, dass man als Mensch, der an Bestimmung glaubt, sich einfach weniger Gedanken macht?
Vielleicht entgeht man so dem Gedankengut, mit dem sich alle, die an Zufall glauben beschäftigen?
Ich hatte es ja schon in meinem letzten Beitrag, dass ich denke, dass wir auf fast gar nichts in unserem Leben wirklich viel Einfluss haben.
Das nimmt man mir sogar ab, aber wenn ich dann mit Bestimmung und Vorbestimmung anfange, dann wollen alle plötzlich darüber diskutieren, obwohl es letztlich doch eigentlich ein ähnliches Denkmuster ergibt.
Allerdings, das gebe ich zu, würde bei der Sache, mit dem wenig Einfluss haben, auch das Zufallsprinzip greifen.
Ich lasse die Frage einfach stehen und jeder darf das irgendwie für sich entscheiden:
Ist unser Leben vorbestimmt oder eine Aneinanderreihung von Zufällen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.