Liebe geben…

Auf den Montag folgt der Dienstag:-)

Die Welt dreht sich einfach weiter und alles geht seinen gewohnten Gang. Ich wünschte augenblicklich, dass es so wäre, aber irgendwie dreht sich bei mir gerade alles im Kreis.
Wie sagt man so schön: Man merkt erst, was man hatte, wenn es weg ist. Ein abgedroschener Spruch, der aber durchaus wahr ist. Er ist sogar ganz schmerzlich wahr und gerade zieht sich alles in mir zusammen. Leider kann ich nicht sagen, dass es sich bei mir gerade um eine verlegte und lieb gewonnene Jacke handelt und ich habe auch keine Brille verlegt, die ich nun nicht wiederfinde. Ich wünschte, dass es so wäre, denn dann wäre es nicht schlimm. Schlimm wird es erst, wenn Menschen verschwinden, einfach so und dafür gibt es ganz viele Gründe. Dann fängt man an zu vermissen und man beginnt zu überlegen, was man da hatte und dann stellt man fest, dass es nun weg ist. Das ist ein Gefühl, als hätte man mir gerade mit einem Vorschlaghammer mitten ins Gesicht gehauen.
Nun, ich will gerade nicht näher darauf eingehen, denn es wäre zu kompliziert und zu persönlich und wer mir bei Instagram folgt, der kann sich vielleicht ein wenig was zusammenreimen. Vielleicht werde ich es noch thematisieren, aber gerade muss ich nur beschützen.
Was ich aber sagen möchte ist, dass es mich erschreckt, wie selbstverständlich wir manche Menschen nehmen und manchmal auch vergessen, dass sich alles sehr schnell ändern kann. Wir wissen letztlich nie, wann es das letzte Mal ist, dass wir jemanden sehen. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber in meinem Fall lacht mir dieser Teufel gerade einfach nur ins Gesicht oder er lacht mich aus. Das wüsste jemand anderes jetzt sicher besser!
Steht zu euren Gefühlen, das möchte ich euch ans Herz legen. Wenn ihr jemanden habt, den ihr mögt, dann sagt es ihm oder ihr. Schreibt eine Nachricht oder sagt es direkt und frei heraus. Haltet euch nicht zurück. Weder aus Angst vor Ablehnung, noch aus Angst vor irgendwas anderem. Seid ehrlich zu euch und zu den Menschen, die euch am Herzen liegen. Wenn ihr jemanden gefunden habt, den ihr gernhabt, den ihr mögt, dann sagt es dieser Person. Haltet diese Wahrheit fest und auch dieses Glück. Leider passiert es nämlich nicht so häufig wie wir denken, dass wir Herzensmenschen finden und leider passieren Unfälle und Katastrophen und dann kann es sein, dass ihr nichts gesagt habt. Loslassen tut immer weh und Abschiede fallen immer schwer, aber noch schwerer wird alles, wenn Ungesagtes ungesagt bleibt und in meinem Fall auch gerade ungesagt bleiben wird, weil die Welt nun mal Geschenke auch wieder zurückfordert.
Ich wünsche euch alles Liebe und ganz viel Liebe. Liebe, die euch umhüllt, die ihr empfindet und verschenkt und die ihr bekommt.

3 Gedanken zu „Liebe geben…

  1. Moin, Mia,
    wie sagte schon richtig der olle Busch >>
    *

    Liebe sagt man schön und richtig,
    ist ein Ding, was äußerst wichtig.
    Nicht nur zieht man in Betracht,
    was man selber damit macht.
    Nein, man ist in solchen Sachen
    auch gespannt, was andre machen.
    *
    In diesem Sinne … LG zum Tag … Achim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.