tabula rasa tabula bye bye

Guten Morgen Sonntag und Guten Morgen an euch:-)


Ich darf heute mal wieder terminlich unterwegs sein und arbeiten, aber davor werde ich mich nochmal kurz aufregen, damit ich auch so in diesen journalistischen Kritik-Flow komme:-)
Nun, gestern Abend habe ich mal aufgeräumt, so ein wenig tabula rasa gemacht. Um euch das zu veranschaulichen, darf ich mal eine Frage stellen:
Kennt ihr sogenannte Kontaktleichen?
Die habe ich gestern beseitigt und mein Handy davon befreit. Jetzt ist es wieder hübsch und sauber, ohne diesen miefigen Geruch.
Kennt ihr diese Kontakte, die keine sind? Man hat irgendwelche Nummern im Handy gespeichert von Menschen, die man nicht mag oder zu denen man einfach keinen Kontakt mehr hat. Ganz einfach erklärt:-)
Nun gibt es da auch Unterschiede, frau hat sich da durchaus ein paar Gedanken gemacht:-)

 

1. Kontakte, die man zwar anschreiben könnte, aber da würde das Gespräch dann so verlaufen:
–Hallo, wie gehts dir? Lange nichts gehört.
Antwort:
–Hallo:-) Ja, stimmt. Mir geht es gut und dir?
Antwort:
–Auch!

Danach kommt dann eher nichts mehr, also weg damit!

 

2. Kontakte von Menschen, die man einfach nicht mag und mit denen man auch nichts zu tun haben will und das beruht auch auf Gegenseitigkeit.
–weg damit!

 

3. Kontakte von Menschen, die einem nichts, aber auch gar nichts bringen, weil man denen immer hinterherrennen muss. Man selbst ist immer der Part, der schreibt und man schreibt dann einen halben Roman und zurück kommt dann nur oberflächliches Geplänkel:
–haha, ja, ne?:-) Ne, schon okay bei mir, halt Stress, ne..haha

Keine floskelhafte wie-gehts-dir-Frage, aber auch sonst kein Interesse an irgendwas, an einem selbst schon gar nicht und von dieser Front kommt meistens nichts, wenn man sich selbst nicht meldet.
—1 2 3 und weg!

 

4. Nummern von Verflossenen…in den meisten Fällen erklärt sich das von selbst, ALSO: WEG!

 

Seien wir ehrlich, diese Kontakte braucht kein Mensch und letztlich sind es auch keine Kontakte, sondern Menschen mit denen man einfach nichts zu tun hat oder einfach auch nichts zu tun haben möchte.
Zwischenmenschliche Beziehungen bauen auf Respekt auf und leben von einem Geben und Nehmen. Wenn das aus dem Gleichgewicht kommt, dann ist das nicht besonders zukunftsfördernd.
Wie ich schon bei meinen letzten Beiträgen erwähnt habe sollte man sein Herz niemandem hintertragen, der es nicht will und bei diesen Kontakten ist es auch so. Entweder mag man mich, dann hält man regelmäßigen Kontakt oder aber man verzichtet.
Auch in diesem Fall gilt die Regel:
Konzentrieren wir uns auf die Menschen, die es wert sind, die uns wertschätzen und die uns ihre Sympathie auch gerne zeigen. Das sind die wahren Helden unseres Lebens und beim Rest einfach tabula rasa tabula bye bye

75070931

4 Gedanken zu „tabula rasa tabula bye bye

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.