…müde lächeln…

Es gibt Sprüche für jede Zeit!

Für jede Zeit der Freude und für jede Zeit des Leids. Sie sollen trösten, helfen, einem das Gefühl geben, dass man mit seiner momentanen Situation nicht so alleine ist, wenn man sich mal einsam und verzweifelt fühlt. Auch gibt es für jedes Gefühl einen Song. Irgendwo hat irgendwer schon einmal genau das gleiche Gefühl gehabt, gelebt, durchlitten. Es gibt für jeden Anlass das richtige Outfit. Die Möglichkeiten sind vielfältig und wir dürfen alles, können alles, wie wir wollen. Alles kann, nichts muss. Warum gibt es dann nicht für jedes Problem eine Lösung? Ein toller Spruch von Buddha: Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus. Ganz so einfach ist das nicht und ich meine hierbei nicht die Praxis und Umsetzung, sondern mein Problem an sich. Ich kann es nicht lösen, aber es ist und bleibt ein Problem. Ich kann zwar die Augen schließen, aber es ist da. Es ist einfach da und lacht mir ins Gesicht oder lacht mich aus und ich kann gerade eigentlich nichts weiter tun, als nur müde lächeln über Buddhas Spruch. So weise, wie der Mann auch war. So gut, wie der Spruch eigentlich aus sein mag, so lächerlich und unmöglich in der Durchsetzung ist er gerade auf meine Situation bezogen. Ich lecke noch ein wenig meine Wunden und euch wünsche ich einen wunderbaren Freitagabend mit viel „Helau“ und „Alaaf“, ganz ohne Probleme und wenn, dann mit vielen Lösungen.

75109020.jpg

2 Gedanken zu „…müde lächeln…

  1. Mit den Sprüchlein ist es immer so eine Sache. – Ich lasse Dir statt dessen, wenn Du sie denn annehmen magst, einfach mal eine ganz liebe Umarmung hier.

    Ganz liebe Grüße an Dich liebe Mia, und aufrichtige Wünsche, dass die Wunden bald nicht mehr so sehr schmerzen und Dein Problem an sich, wenigstens ein bisschen kleiner bzw nicht mehr so sehr spürbar sein wird.

    1. Liebsten Dank:-)
      Ich hinke etwas hinterher mit dem Beantworten der Kommentare. Leider ist es gerade nicht so leicht. Meine Wunden verheilen noch nicht wirklich. Viele spekulieren, aber ich will hier ganz klar die Aussage machen, dass es sich nicht um eine Trennung handelt, zumindest nicht wirklich in einem Liebeskummer-Trennungs-Szenario. Ist also ein wenig anders und die Zeit wird es zeigen in welche Richtung sich Dinge entwickeln werden. Das Leben liefert immer die Katastrophen und wir müssen dann damit irgendwie umgehen:-(
      Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.