Wer/wie/was?

Bist du ein Montagslyriker?


Fühlst du dich vielleicht berufen? Dann solltest du schleunigst loslegen und uns deine Wahrheit erzählen…

So gehts:

Die Montagslyriker sind ein Projekt, welches die Kunst fördert und diese in jedem Bereich. Wir möchten Autoren, Künstler und Musiker bekannter machen und ihnen die Möglichkeit geben sich untereinander zu vernetzen.
Die Idee:
Wir bitten jeden Montag einen Teilnehmer um die Beantwortung der fünf Fragen des Lebens. Zuvor jedoch stellen wir euch kurz vor und leiten euren Beitrag ein.
Die fünf Fragen des Lebens, die du uns beantwortest, schicke bitte per Mail an:
miasraumwamk@gmail.com
Oder:
matthias.breimann@gmail.com

1. Nenne den Schmerz beim Namen. Wer ist der Dämon, der dich zur Kunst verführte?
(Der Mensch, die Muse, das Unglück)

2. Wer dich kennenlernen will muss wissen, dass du …
(Erzähl uns von deinen Macken, schlechten und guten Eigenschaften, von deinen dunklen Geheimnissen)

3. Welche Götter verehrst du?
(Künstler, die dich prägten, die du magst oder empfehlen möchtest.)

4. Was tust du, um dein Werk bekannt zu machen?
(Lesungen, Poetry-Slam, Veröffentlichen in Zeitschriften, Büchern, Internet, Ausstellungen, Konzerte usw.)

5. Und nun, zeige dich!
(Mit bis zu zehn charakteristischen Werken, die du uns vorstellen magst. Mit einem Bild von dir? )

Natürlich musst du nicht alle Fragen beantworten und wenn du willst, kannst du auch Bilder schicken und natürlich einen Link zu deinem Blog. Wir können zwar nicht garantieren, dass alles veröffentlicht wird, aber wir geben uns Mühe. Bitte setzt auch auf eurem Blog einen Link zu dem Artikel, damit wir alle von der Veröffentlichung profitieren und vielleicht auch auf den einen oder anderen Artikel von einem Kollegen oder einer Kollegin stoßen. Der Eintrag bei den Montagslyrikern ist kostenlos. Es sollte darauf geachtet werden, dass alle zur Verfügung gestellten Daten (Bilder, Texte, Songs, Fotos…) ebenfalls honorar-und/oder rechtefrei sind. Als Betreiber der Montagslyriker werden wir von Ansprüchen Dritter freigestellt.
Mia&Matthias

75110591.jpg

Mia

75110593

Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.