Small Verzweiflungsattacke

Ich mag kommunikative Menschen:-)

Ich mag auch Menschen, die viel erzählen und viel zu erzählen haben. Aber genau hier sind wir beim großen Problem angekommen. Manche Menschen reden einfach nur. Sie quatschen einen komplett voll, von oben bis unten und reden auf einen ein und erzählen, ganz ohne Punkt und Komma. Ein Punkt ist da auch nicht in Sicht:-(

Das Schlimmste ist allerdings, das was Gescheites, Intelligentes, etwas mit Substanz und Sinn einfach nicht herauskommt. Ich warte dann immer auch ganz höflich ab und hoffe inständig, aber letztlich kommt da nix!

Ich sage auch nicht, dass man nur tiefgründige Gespräche führen muss, aber irgendwas sollte da schon dahinter sein bei unserem Gequatsche, selbst wenn es nur winzig ist! Kann auch ganz winzig sein, aber irgendwas!

Small Talk ist durchaus wichtig, aber bei manchen Leuten habe ich das Gefühl, dass sie mehr auch nicht können. Mich strengt es an nur über das Wetter, das neue Bachelor-Paar, den nicht wirklich sichtbaren Erfolg dieser Personen, Geld, die Nachbarn oder den neusten Diät-Müsliriegel zu sprechen. Man mag mich bitte auch nicht steinigen, dass ich mir tatsächlich keine Gedanken darüber gemacht habe, ob Lady Gaga was mit Bradley Cooper hat und was seine Irina Shayk dazu sagt. Nein, habe ich nicht drüber nachgedacht! Ich weiß wer das ist, aber diese Menschen interessieren mich so gar nicht und das beruht, vernünftigerweise, auf Gegenseitigkeit, bis auf die Tatsache, dass sie nicht wissen, wer ich bin. Interessiert mich auch nicht!

Von zuviel Small Talk kriege ich eine Small Verzweiflungsattacke.

Bei einem Telefonat könnte ich ja noch den Hörer zur Seite legen, aber bei einer vermeintlichen Unterhaltung kann ich eher niemanden einfach mal zur Seite stellen. Wenn ich das könnte, dann würde ich das sofort tun.

Bei einem solchen schlechten Date, könnte man/frau zumindest wegrennen. Bei einem beruflichen Termin gibt es leider keinen Notausgang:-(

Vielleicht finden diese Menschen aber auch einfach nur den Klang ihrer Stimme so schön, denn anders kann ich mir diesen Überfluss an sinnfreien Äußerungen nicht erklären.

5 Gedanken zu „Small Verzweiflungsattacke

    1. Das Bildnis des Dorian Gray❤️Da schlägt mein Herz Saltos😉Neben Goethes Faust gehört es unter meine Top5 der Weltliteratur😍Ist aber selbstverständlich nur Mias persönliche Sicht der literarischen Werke😉

  1. Ein jener der viel spricht mit Worten,
    Macht sich nichts aus deren Bedeutungen.
    Einen Sinn darin zu finden,
    Ist meistens nur der Zeitverschwendung zugeteilt.
    Einer der Bedacht an Worte rangeht,
    beherrscht die Geduld und Weisheit.
    In seinen Worten findet man Zuneigung, Spannung, Erleichterung, Geborgenheit, stille Vernunft, sinnliche Begierden, Trost und viel mehr.
    Selbst wenn er nur ein small Talk führt, ist er weit aus mehr interessant als die, dessen Mundwerk nur dafür fungiert um im Mittelpunkt zu stehen.
    LG. Erwin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.