Zeichensprache…alles logo, oder was?

Hallo an euch am heutigen Abend:-)


Nun ist es soweit und hier geht der Vorhang auf, denn Matthias und ich haben Neuigkeiten für alle Montagslyriker und für alle anderen auch:-)
Die letzten Tage waren wir wirklich fleißig und nun dürfen wir euch das neuste vom neusten vorstellen, denn wir haben ein eigenes Logo kreiert…..

75137137
Die Montagslyriker haben jetzt ein eigenes Zeichen, sodass man uns auch sicher findet in der Welt der Künste:-)
Ich will mich hier auch gar nicht mit fremden Kunstfedern schmücken oder Talente präsentieren, die ich nicht habe, denn ich glänze bei dieser Aktion nur mit der Brillanz der Idee;-) Während eines nächtlichen Sit-ins kam mir die unheimlich großartige Idee;-), dass wir ein Logo brauchen. Da Matthias genauso wenig schläft wie ich, war die Sache sofort abgeklärt und es ist absolut sein Ding, also hat er auch das Logo kreiert. Ich finde es ganz toll und super gelungen. Als ich es zum ersten Mal gesehen habe, war ich auch komplett gerührt.

 

M-M wie Matthias und Mia, wir sind also M&M und mindestens genauso süß;-)
M-M-M Matthias Mia Montagslyriker — wir sind quasi eine Transformation der drei Musketiere:-)

 

Das Logo wird selbstverständlich auch für alle kommenden Runden benutzt und ich hoffe natürlich, dass es euch genauso gut gefällt wie mir:-)
Das ist wieder mal so ein Beweis für die kreative Zusammenarbeit mit Matthias und eben auch für die kreative Ergänzung. Der eine unterstützt den anderen mit Ideen und wir spielen uns die Bälle so zu. Das macht wirklich Spaß und jetzt dürfen wir uns noch ganz ausgiebig freuen, dass die Montagslyriker nun ihr eigenes Logo haben:-)

4 Gedanken zu „Zeichensprache…alles logo, oder was?

  1. Daumen hoch, sehr gut gelungen!
    Glückwünsch euch Beiden und uns allen eine wunderbare
    „montagslyrische“ Zukunft.

  2. Liebe Mia, ein feines Logo, ein schönes Video & die Montagslyriker im Mittelpunkt. Ein tolles Projekt, an dem ich gerne (zum letzten Mal unter meinem ‚richtigen‘ Namen) teilnahm
    Lieben Dank und herzliche Grüße,
    Amélie Hauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.