Plötzlich ging Instagram und Facebook nicht mehr…

Und plötzlich stand die Welt still


Was für eine Katastrophe. Plötzlich ging Instagram nicht mehr und Facebook auch nicht und selbst Whatsapp zickte rum. Gruselig, wir mussten uns plötzlich mit echten Dingen beschäftigen, wie etwa lesen und schreiben oder man stürmte einfach alle anderen Plattformen und gab da seinen Senf zu besten. Plötzlich war man komplett aufgeschmissen, nichts ging mehr. Schreckliche Zustände, denen wir da ausgesetzt waren am Mittwochabend und am Donnerstagabend.
Es ist schon erstaunlich, dass wir so unheimlich abhängig sind von diesen medialen Plattformen. Letztlich ist es doch so, dass sie natürlich eine Menge Vorteile mit sich bringen, aber auch unheimlich einschränken und fast schon abhängig machen. Wie viel Zeit verbringt ihr am Handy und schaut euch was an, surft herum, scrollt hin-und her?
Natürlich ist es ein netter Zeitvertreib, aber wenn man sich in den letzten Tagen so verschiedene Foren anschaute und durchlas, dann ging für viele ja praktisch die Welt unter, weil man sich mal ein paar Stunden keine süßen Hundebilder anschauen konnte. Ich denke auch, dass viele vergessen, dass diese Chats und dieser vermeintliche, kommunikative Austausch keine direkte zwischenmenschliche Konfrontation ist. Es ist ein ganz anderer Kontakt, als das direkte Miteinander und doch messen wir dem eine solch ungeheure Bedeutung bei, dass wir schier am Verzweifeln sind, von Hoffnungslosigkeit niedergerungen werden, wenn es mal nicht funktioniert, wenn wir uns mal kurzzeitig nicht mit wildfremden, unsichtbaren Menschen austauschen können. Versteht mich nicht falsch, denn ich selbst habe mich geärgert und ich selbst mag diesen Austausch hier sehr gerne, vor allem auch in den letzten Wochen, da ich augenblicklich, meiner Situation geschuldet, recht zurückgezogen bin, aber dennoch habe ich darüber mal nachgedacht und es war schon ein wenig erschreckend. Man kann es drehen, wie man will und ich meine es nicht böse, dazu mag ich das alles viel zu gerne und bin selbst ein kleiner medialer Junkie, aber einen direkten zwischenmenschlichen Kontakt und Austausch kann diese mediale Kommunikation nun mal nicht ersetzen. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen, kommunikativen und geselligen Freitag:-)

8 Gedanken zu „Plötzlich ging Instagram und Facebook nicht mehr…

  1. Der Mensch und das reale Gespräch, das Miteinander ist durch nichts zu ersetzten, oder ein richtiges Buch in der Hand zu halten und es zu lesen, auch wenn die digitale Variante des Lesens an sich auch einige Vorteile hat…

    1. Vorteile hat das natürlich alles, aber das Original ist eben das Original😉Das ist beim Buch so und auch beim Miteinander 👋

      1. 😂😂Naja, zu deiner Verteidigung: ich beziehe mich tatsächlich auf Instagram und Facebook, also……😂😉😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.