#soundofheart

Manchmal gibt es diese kleinen Zufälle, die keine Zufälle sind.


Es gibt diese Schicksalsschläge, die mehr Schlag als schick sind.
Es gibt diese großen Zeiger an der Uhr, die vorwärtslaufen, während wir uns wünschen, die Zeit zurückdrehen zu können und doch hoffen, dass die nächste Sekunde besser wird.
Dann gibt es diese kleinen Wunder, die größer und größer werden und immer größer und einen dann einfach nur überwältigen.
So ungefähr könnte ich unsere Geschichte erzählen und wir befinden uns bei überwältigend.
Und ich finde weder dafür, noch für dich, noch für mein Gefühl für dich die passenden Worte.
Neben dir sitzen, einfach nur sitzen, deine Hand halten, dich einatmen, dein Lächeln sehen, mein Lächeln fühlen, dich küssen, dich berühren, dich halten, dich festhalten und hoffen, dass der Moment nicht endet.
Ich würde die Buchstaben deines Namens in tausend Paläste schreiben, sichtbar für jeden.
Ich würde für dich abtauchen, hinab in die unergründlichen Tiefen verborgener Ozeane,
um die kleinen Schriftzeichen, groß auf dem Sand des Meeresgrundes zu verewigen.
Ich fliege für dich auch empor in die himmlischen Sphären,um aus den weichen Wolken
die Lettern deiner Anrede zu formen.
Nur für dich würde ich sogar die Sonne abschießen, weil ihr Strahlen am heißesten Sommertag nicht mal annähernd so hell leuchtet, wie mein Strahlen, wenn du bei mir bist.
Danke
Danke, dass es dich gibt. Danke, dass du du bist. Danke für das glücklichste Glücklich aller Glücklichs.

75215352

3 Gedanken zu „#soundofheart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.