…noch früh, sehr früh…

Guten Morgen an euch:-)


Ja, es ist noch ziemlich früh am Morgen und hier beginnt die Action. Augenblicklich bin ich mal wieder ziemlich beschäftigt und aus diesem Grund beginnt mein Tag auch wieder recht zeitig.
Momentan versuche ich alles unter einen Hut zu bringen. Arbeit, Studium, meine gesamten Projekte und das Allerwichtigste ist Zeit für und mit meinem Lieblingsmenschen.
Zeit zu verbringen mit dem Menschen, den man liebt ist das beste überhaupt. Es sind nicht die teuren und vielen Geschenke und es sind auch nicht die poetischen und lyrischen Worte, die wir sagen oder schreiben, es ist wirklich die Zeit, die wir uns für einen Menschen nehmen und die wir einem anderen Menschen schenken.
Es ist unsere Lebenszeit, die wir da verschenken und die wir da gestalten.
Die Aussage: Ich habe keine Zeit ist nur eine Verschleierung für Ich habe keine Lust.
Zeitmangel ist nur in den seltensten Fällen der wahre Grund. Für Dinge und Menschen, die uns wichtig sind, nehmen wir uns einfach Zeit, wenn wir es wollen und wenn das heißt, dass ich um vier Uhr morgens aufstehen soll, damit ich noch ein wenig was tun kann, bevor ich später noch Zeit verbringen kann mit meiner Herzensperson, dann tue ich das gerne.
Meistens sind solche Stressphasen ja auch keine Dauerzustände, sondern zeitlich begrenzt, also kann der Wecker dementsprechend auch mal eine Stunde früher klingeln.
Zudem hat es etwas sehr motivierendes, wenn ich weiß, dass ich jetzt noch ein wenig was tun muss, aber dann einfach nur glücklich sein darf und mich in diesem Glück einfach nur suhlen kann.
Zeit ist das kostbarste Gut, welches wir haben und ich teile dieses am liebsten mit dem kostbarsten Menschen, den ich habe.
Ich wünsche euch einen schönen Start in den Tag:-)

2 Gedanken zu „…noch früh, sehr früh…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.