Dann werde ich doch mal persönlich;-)

Hallo an euch und an alle, die hier lesen:-)


Heute gibt es wieder was zu meiner Antsitigma Initiative Feel_me

Nach einer ganzen Ladung an allgemeinen Infos, werde ich jetzt mal zum Persönlichen und Privaten übergehen.

Ich werde im weiteren Verlauf viel von mir, meiner Geschichte und meinem Werdegang erzählen und wie gesagt auch immer mal informative und aufklärende Beiträge liefern, die verschiedene psychische Erkrankungen thematisieren werden.

Die Frage, die ich mir zu Beginn dieses Projekts gestellt habe, war immer die :
Wie beginne ich damit meine Geschichte zu erzählen und wie beginne ich überhaupt?
Ich habe mich für den Weg des geringsten Widerstandes entschieden und zwar habe ich die mit-der-Tür-ins-Haus-Methode gewählt.

Direkt und ehrlich soll das Motto hier sein.

Was mich persönlich betrifft, sind es drei Hauptthemen:
Essstörungen, ganz direkt Bulimie
Depressionen
Hypersensibilität

Was mein Umfeld betrifft, sind es ebenfalls drei Hauptthemen:
Borderline
Bipolare affektive Störung (BAS)
Schizophrenie

Ich habe also durchaus eine ganze Bandbreite an Erkrankungen erlebt und miterlebt, die Teil meines alltäglichen Lebens sind.

Ich werde keine Namen nennen, noch sonst irgendwelche Infos geben, wer, wie, was und in welchem Zusammenhang ich mit den Menschen stehe.
Das liegt einfach daran, dass ICH diesen Weg nun gehe, aber jeder selbst entscheiden muss und sollte, ob er Informationen über sich preisgeben möchte oder nicht.

Zudem weise ich darauf hin, dass sich Beobachtungen, die ich hier einwerfen werde, schlichtweg nur auf meine persönlichen Beobachtungen beziehen und nur meine Sichtweise wiedergeben.

Selbst Menschen mit ein- und derselben Diagnose, sind individuelle Persönlichkeiten und jeder von uns ist anders und geht anders mit Dingen und mit Symptomen um.

Informative und aufklärende Beiträge wurden von mir recherchiert und beruhen eben auf Recherche und Gesprächen mit Ärzten und Betroffenen.

Die Planung des Projekts begann im Mai 2018.

Ich selbst mag das Wort GENESEN nicht, aber meine Krankheitsgeschichte endete offiziell vor knapp sechs Jahren. Seitdem geht es mir soweit gut und ich lebe ein symptomfreies Leben, was meinen persönlichen Krankheitsweg anbelangt.

Nun habt ihr einen kleinen Einblick bekommen in meine Welt und mit dieser werde ich im Folgenden beginnen:-)

IMG_7614 (1).PNG

Ein Gedanke zu „Dann werde ich doch mal persönlich;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.