Montagslyriker Runde 6:Olgas Märchenstunde Teil 1 (EXTRA)

Ich begrüße euch ganz herzlich am heutigen Montagabend:-)

Die sechste Runde der Montagslyriker ist nun offiziell beendet, aber mein werter Kollege Matthias Breimann und ich, haben noch ein wenig was für euch vorbereitet.

Heute kommen wir zu einem ganz besonderen Extra, welches sich bis zur Mitte der Woche hinziehen wird.

Die Montagslyriker präsentieren euch ein 3-tägiges Special und wir gehen unter die Märchenerzähler.
Heute Abend beginnen wir mit dem ersten Teil von Olgas Märchenstunde und am Mittwoch schließen wir mit dem dritten Teil ihrer Erzählung.

Die Autorin ist euch bereits bekannt, denn sie war Teil der 5. Runde der Montagslyriker.
Es handelt sich um Olga Polikevic, die damals allerdings mit Lyrik begeisterte.

Die verschwiegene Direkte

Heute wird sie uns in ihre Märchenwelt entführen und wir wünschen euch viel Spaß bei Olgas Märchenstunde🙂

Den ersten Teil gibt es heute hier bei mir und selbstverständlich auch bei meinem geschätzten Kollegen Matthias Breimann.

Olga Polikevic: Das Märchen über ein Puppenmädchen

Teil 1:

Vor langer, langer Zeit in einer kleinen, historischen Stadt Namens Arles, die in Südfrankreich liegt, erwachten jede Nacht in einem Spielzeugladen alle Spielsachen zum Leben. Sie spielten, redeten, lachten, stritten, wie alle kleinen Kinder, miteinander und hatten Spaß. Vor dem Morgengrauen kehrte jedes Spielzeug wieder an seinen Platz und wenn die Sonne erwachte, waren sie wieder einfach leblose Spielsachen.
Jede Nacht haben sich die kleinen Bewohner des Ladens gefreut miteinander Zeit zu verbringen, aber sie waren nicht traurig, wenn die Morgendämmerung kam. Und nur eine Puppe war jedes Mal traurig und wollte in ihre hübsche Verpackung nicht wieder reinklettern. Mädchen, die in den Laden kamen, gingen an ihr vorbei, kaum sie angesehen zu haben. Keine von ihnen wollte, dass Mama oder Papa ihnen diese Puppe kauft.
Der Grund dafür war der, dass diese Puppe vor vielen Jahren in den Laden gebracht wurde. Und selbst der Besitzer des Ladens wusste nicht mehr, wie diese Puppe in sein Spielzeugreich kam.
Aber keiner kaufte die Puppe, obwohl die kleine Bewohnerin des Spielzeugladens einfach entzückend war! Ihre Augen glichen einem klaren, blauen Himmel und Haare, geflochten zu einem Zopf, schimmerten im Sonnenlicht in allen Goldfarben.
Zurzeit spielten Mädchen aber mit ganz anderen Puppen und Spielsachen. Sie hörte oft, wie Kinder, die sie sahen, sagten: „Sie ist nicht modisch angezogen.” Wenn sie das hörte, wurde sie betrübt. Ihr einfaches sommerblumengemustertes Kleidchen und dazu passende Sommersandalen unterschieden sich sehr von den Ballgewändern anderer Puppen.
Sie sah alle Mädchen mit Bewunderung an und träumte selber ein richtiges Mädchen zu werden.
Alle Spielsachen lachten über den Traum der Puppe, sie aber beachtete es gar nicht. Jede Nacht näherte sie sich dem Schaufenster und schaute bis zum Morgengrauen auf die Straße und träumte davon, für immer lebendig zu werden. Der Inhaber dieses Spielzeugladens nörgelte oft, sagte, dass keiner diese Puppe jemals kaufen wird und dass es besser wäre, sie einfach wegzuwerfen. Das alles hörte die Puppe und wurde immer wieder traurig von diesen Worten, hörte aber nicht auf zu träumen und zu hoffen, dass ihr Traum irgendwann wahr werden würde.
An einem schönen, sonnigen Herbsttag blieb eine ältere Frau vor dem Zauberladen stehen. Ohne lange zu überlegen ging sie in ‚das Spielzeugkönigreich‘ rein, lief wie verzaubert zwischen den Regalen und schaute sich alle Spielsachen genau an. Manche nahm sie in die Hände, streichelte vorsichtig und legte, stellte oder setzte sie wieder an ihren Platz zurück. Als die Frau an der verträumten Puppe angelangte, nahm sie fast weinend vor Freude die Puppe, umarmte sie sanft, kam an die Kasse und ohne zu fragen wieviel diese kostet, kaufte sie. Der Inhaber des Spielzeugladens wunderte sich sehr, dass sich doch ein Käufer für diese Puppe fand und war froh diese alte Puppe, die keiner wollte, los zu sein.

 

Fortsetzung folgt…..

 

2 Gedanken zu „Montagslyriker Runde 6:Olgas Märchenstunde Teil 1 (EXTRA)

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.