Schlafdefizit und Lesungen

Hallo an euch:-)

Ich fühle mich augenblicklich ziemlich gestresst und habe das Gefühl, dass ich mal einen ganzen Tag Schlaf bräuchte. Ich habe ein gewaltiges Schlafdefizit und mein augenblicklicher Wunsch ist tatsächlich, dass ich mal so einen ganzen Tag durchschlafen könnte.
Viele denken, dass das nicht möglich ist.
Ich kann das allerdings und in solchen Stressphasen gönne ich mir das auch mal. Leider ist es augenblicklich einfach nicht machbar.

75612258.jpg
Neben Arbeit, Studium und sonstigen Verpflichtungen, gibt es allerdings auch einige schöne Dinge, denn in Fulda finden momentan Lesungen statt.
Diese finden im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen statt. Eine Woche lang, hat man nun die Möglichkeit jeden Abend eine Lesung zu besuchen.
Ich finde das großartig, denn ich gehe gerne zu Lesungen und sehe mir die Autoren gerne live an.
Autoren, die sich klar gegen Lesungen aussprechen tun sich selbst wirklich keinen Gefallen. Man hat bei Lesungen wirklich die Möglichkeit seinen Lesern nahe zu sein und auch wirklich neue Leser für sich zu gewinnen. Vor allem, wenn man sich noch nicht so in der Literaturwelt etabliert hat. Natürlich ist das auch nicht jedermanns Sache, aber dann auch mal vorlesen lassen und als Autor trotzdem dabei sein, für Rückfragen und zum Austausch.
Autoren ,die sich schon einen Namen gemacht haben, den die Welt kennt, dürfen sich die Arroganz vielleicht erlauben, aber auch hier wird der Austausch zwischen und Autor und Leser ermöglicht und gefördert. Ich weiß, dass es nicht immer nur Arroganz ist, aber ich kenne tatsächlich Autoren, die sich für Lesungen zu schade sind und für die, dass alles viel zu anstrengend und umständlich ist. Vielleicht ist das auch eine Ausrede, da sie eben keine große Leserschaft haben und demnach auch keine Anfrage für Lesungen kommt?
Gestern fing hier alles an und heute Abend geht es weiter.

Gestern gab es hier August Zirner und Sven Faller.

IMG_6303
Wie steht ihr zu Lesungen? Sowohl als Autor, wie auch als Leser?
Wünsche euch einen schönen Donnerstag:-)

Ein Gedanke zu „Schlafdefizit und Lesungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.