Ein wenig Pflaumenkuchen;-)

Hallo an euch:-)

Eine meiner liebsten Beschäftigungen ist es Menschen zu beobachten Hierfür gibt es einige Gründe. Ich schreibe und es hat einfach etwas Inspirierendes. Das ist der beste Tipp, den ich geben kann, wenn es um das Erschaffen neuer Charaktere und Figuren geht.

Des Weiteren ist es faszinierend, da jeder Mensch so seine Eigenheiten hat. Diese kleinen und großen Besonderheiten mag ich.

Dann gibt es auch Menschen über die ich lachen kann. Es ist ganz besonders lustig, wenn Menschen das Gefühl haben, dass sie einen hinters Licht führen können und einfach nicht merken, dass man sie längst durchschaut hat. Nun, das passiert natürlich nicht immer, aber es passiert. Sie reden dann mit mir und erzählen mir Dinge und denken wahrscheinlich wirklich, dass ich ihnen glaube. Vielleicht denken sie sogar, dass ihr Verhalten okay ist?

Kennt ihr solche Situationen und solche Menschen?

Selbstverständlich gibt es das eben häufig bei toxischen Menschen, aber diese Sorte Mensch, die ich meine, ist nicht immer toxisch. Sagen wir mal, dass es eben Pflaumen sind.

Wie unreflektiert, egoistisch und überheblich kann man sein, dass man wirklich meint, dass dieses peinliche und dramatische Schauspiel wirklich überzeugend ist?

Nein, ich merke es natürlich nicht immer, wenn man mich belügt, ausnutzt, abwertet oder für irgendwelche Zwecke missbraucht, aber ich merke es durchaus.

Nun, auch hier nehme ich die besten, kreativsten und inspirierendsten Teile mit und erschaffe Figuren.

Wenn ihr wüsstet, wie viele Bösewichte ich schon erschaffen habe

Letztlich erschaffen sie sich ja selbst.

Wer ab einem gewissen Punkt nicht merkt, dass er durchschaut wurde, der….

Fällt euch ein Ende ein?:-)

Liebste Herzensgrüße

2 Gedanken zu „Ein wenig Pflaumenkuchen;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.