Auf den Pfaden von Jack Kerouac ins neue Jahr:-)

Hallo an euch:-)


Das erste Wochenende des Jahres neigt sich dem Ende entgegen und ich hoffe, dass ihr ordentlich entspannen konntet.
Die Tage ziehen ins Land, das Jahr geht weiter, die Zeit fliegt dahin und letztlich ist das auch das, was so spannend ist am Leben: Die Frage nach dem Weiter?
Es war Jack Kerouac, der mal sagte:
Denn der einzige Grund für das Leben oder eine Geschichte ist doch: Was passiert als nächstes?
Das Jahr hat gerade erst begonnen und die Möglichkeiten sind vielfältig. Jeder Tag kann eine große Veränderung sein. Letztlich wissen wir es nie. Wir haben eigentlich recht wenig Einfluss auf alles, was um uns herum passiert. Wir denken zwar häufig, dass wir alles im Griff haben und alles kontrollieren können, aber das entspricht nicht wirklich der Wahrheit. Manchmal haben wir eben einfach nur Glück:-)
Ich hoffe, dass ihr ein schönes Weihnachtsfest verlebt habt und einen wundervollen Jahresstart hattet;-)
Ich war hier etwas offline, da ein wenig Detox auch mal ganz gut tut. Augenblicklich befinde ich mich in einer ziemlichen Stressphase, da ich an meiner Abschlussarbeit schreibe und demnächst dann auch fertig sein werde. Fertig mit der Arbeit, fertig mit dem Studium und fertig mit den Nerven:-)
Meinen Abend werde ich heute auch lernend und schreibend verbringen und ich möchte kurz noch daran erinnern, dass morgen Abend die siebte Runde der Montagslyriker wieder weitergeht.
Mein werter Kollege Matthias Breimann und stehen schon bereit, wenn es morgen wieder heißt: Montagslyriker Runde 7
Liebste Grüße an euch!

75851475.jpg

Ein Gedanke zu „Auf den Pfaden von Jack Kerouac ins neue Jahr:-)

  1. Ich wünsche dir viel Erfolg und genügend Energie für deine Abschlussarbeit. Toll, dass du nebenbei noch so aktiv bist, liebe Mia!

    Bin gespannt auf die nächste Runde der Montagslyriker.

    Beste Grüße
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.