Weisheiten für unterwegs:-)

Guten Morgen an euch:-)


Ich hoffe, dass ihr fit seid für die neue Woche?:-)
Meine Nacht war kurz, aber zumindest sehr produktiv und somit starte ich sehr erfreut in den Montag:-) Ich habe heute Nacht meine letzte Hausarbeit zu ende geschrieben und das war auch notwendig, denn ansonsten würde ich nicht zur Abschlussklausur zugelassen werden. Mein Tagewerk ist also hiermit bereits erledigt und ich habe nun alles beisammen;-)
Die stressige Zeit neigt sich ihrem Ende entgegen und während ich immer der Ansicht war, dass Zeit rast, so war diese in den letzten Woche eine treue Gefährtin auf meinem Weg. Sie hat mich auf meiner Reise durch den Dschungel aus Arbeiten, Pflichten und Lerneinheiten begleitet und hat mich doch auch immer weider daran erinnert, jeden Moment zu genießen und bewusster zu sein und zu leben. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Letztlich entscheidet unser Umgang mit der Zeit und mit unserer Lebenszeit vielleicht sogar darüber, was wir hinterlassen. Lebenszeit ist begrenzt und kostbar und in extremen Stressphasen vergessen wir das oft. Dann mühen wir uns ab und realisieren gar nicht, dass nicht die Zeit an uns vorbeifliegt, sondern unser Leben. Der Zeit ist das ziemlich egal, wie sehr wir uns abmühen, denn sie bleibt. Das Leben ist vergänglich. Diese und andere Erkenntnisse gab es in den letzten Wochen und ich denke, dass das auch noch nachfolgend für Gedankengut sorgen wird:-)
Eine chinesische Weisheit besagt:
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.
Letztlich klingt es so abgedroschen, aber die letzten Wochen haben mir gezeigt, dass es möglich ist und somit blicke ich lächelnd zurück und auch nach vorne:-)
Habt einen schönen Tag und eine schöne Zeit;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.