Im Flow des Lebens

Hallo an euch:-)


Innerhalb von Sekunden kann sich unser ganzes Leben verändern, drehen, aufgewirbelt werden und in sich zusammenfallen. Wir sind immer so sehr darauf erpicht, dass wir vorankommen wollen, weiterkommen, vorwärts kommen, dass Stagnation schlecht und Veränderung/Entwicklung gut ist.
Wir streben danach, suchen, wühlen, graben und eigentlich ist es sinnlos.
Alles verändert sich, entwickelt sich täglich, auch ganz ohne unser Zutun. Es ist der Prozess, den das Leben hat und wir sind einfach da. Das Leben braucht uns nicht, um sich zu wandeln, um vorwärts zu driften, aber wir brauchen das Leben durchaus. Wie einseitig etwas sein kann, wo doch immer behauptet wird, dass alles zwei Seiten hat. Ganz augenscheinlich ist dem nicht so. Manchmal gibt es eben nur eine Seite. So ist es beim Leben, beim Tod, bei der Liebe. Bei der Liebe nicht immer, aber manchmal durchaus.
Aber letztlich sind es auch diese drei Dinge, die sich nun mal verändern und passieren und innerhalb von Sekunden anders sein können.
Wir glauben immer so viel Einfluss auf alles zu haben und häufig denken wir, dass wir das Ruder, das Zepter, den magischen Feenstab in der Hand halten.Dem ist nicht so.Das ganze Leben fließt und wir sind mittendrin, wie auf einem Floss, mitten auf dem Ozean. Wir können nicht ganz korrekt die Richtung angeben, die Wetterlage nicht beeinflussen,können nicht entscheiden, wann Tag und Nacht ist.
Veränderung passiert jederzeit,überall um uns herum und ohne unser Zutun. Wir müssen nicht danach suchen, danach streben. Es geschieht.
Ist es dann nicht entspannter sich zurückzulehnen und sich auf das zu konzentrieren, was wir beeinflussen können? Die kleinen Dinge und nicht das große Ganze?
Habt einen schönen Tag und macht das beste draus:-)

2 Gedanken zu „Im Flow des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.