Montagslyriker – Grundregeln

Hallo an euch:-)


Heute gibt es keinen neuen Montagslyriker, denn heute ist Rosenmontag:-)

Matthias Breimann und ich würden den heutigen Montag jedoch gerne dazu nutzen, um ein Statement abzugeben, denn in den letzten Wochen gab es hinter den Kulissen einige Änderungen.

Unser Projekt möchte gerne auf kreative Menschen und ihre Werke aufmerksam machen. Diese Plattform kann jeder kostenfrei nutzen. Wir beurteilen und bewerten nicht und sind definitiv für freie Meinungsäußerung. Wir schauen uns im Vorfeld allerdings die Seiten und Accounts der Teilnehmer an und folgen den jeweiligen Leuten auch. Wir haben allen Teilnehmern und auch den Menschen, die uns folgen ein Verantwortungsgefühl gegenüber und müssen durchaus auch aufpassen, was und wen wir vorstellen.

Wir schätzen eine direkte Meinung und auch eine klare Kante, allerdings haben wir auch unsere Richtlinien und Grundsätze. Hier geht es eben um ein Projekt, an dem unterschiedliche Menschen beteiligt sind. Wir versuchen hierbei einen Weg zu gehen, der weitestgehend neutral ist. Sicherlich müssen wir alle nicht immer mit allem überein stimmen, aber es gibt Dinge, die nicht in unseren Rahmen fallen.

Wir sind durchaus gewillt auch politische Werke zu veröffentlichen, aber trotz freier Meinungsäußerung sind wir nicht bereit rassistische, pornografische oder verhetzende Dinge zu publizieren.

Es müsste eigentlich selbsterklärend sein, aber in den letzten Wochen mussten wir leider einige Teilnehmer von der Liste nehmen, da sie, unserer Meinung nach, gegen diese Dinge verstoßen haben.

Wir sind offen für kritische Dinge, wir begrüßen es sogar, wenn wir Menschen haben, die einen anderen Blickwinkel vorstellen und auch mal polarisieren, aber wir sind gegen Hasstiraden und grenzwertigen Humor
Wir denken, dass jeder weiß, was damit gemeint ist und dass die Grenze hierbei ganz klar sein sollten!
Argumente, Fragen, Anregungen könnt ihr gerne in die Kommentare schreiben oder uns auch privat kontaktieren.
Liebste Grüßen an euch und wir wünschen einen schönen Rosenmontagabend:-)

75674236 (1)

Ein Gedanke zu „Montagslyriker – Grundregeln

  1. Liebe Mia, lieber Mathias,

    ich bin da ganz bei Euch. Für Hass und Intoleranz sollte hier kein Platz sein. Dagegen sollte vielmehr, auch von den „ganz Großen“ klare Kante gezeigt werden – für Menschlichkeit und Liebe. Das Leben wäre soviel einfach und schöner.
    Ich bemühe mich ja auch darum (oder) , ist also gar nicht sooo schwer (zwinker).
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.