Interview mit Jaqueline Kassner

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Ich begrüße euch am heutigen Mittwochmorgen:-)
Der Dienstag war der Kunst und dem Künstlertum gewidmet und heute machen wir damit einfach weiter:-)
Gestern stellte ich euch eine junge und talentierte Künstlerin vor und zwar Jaqueline Kassner www.instagram.com/jaquelinekassner/

74832035

Heute habe ich sie zu einem Interview geladen und ich bin sehr glücklich darüber, dass sie meinem Ruf gefolgt ist und sich nun meinen vielen Fragen stellen wird:-)

 

Fangen wir also gleich mal an:-)

 

1.Seit wann malst und zeichnest du und was sind deine bevorzugten Motive?
Ich zeichne eigentlich schon immer. Es hat sich schon früh herauskristallisiert, das ich ein gewisses Talent für kreatives habe. Meine gewählten Motive sind breit gefasst, viel mit Fantasy und Menschen. Vor allem zur Zeit sticht das Hauptaugenmerk auf die Gestaltung von Augen bei meinen Bildern heraus.

2.Wie bist du überhaupt zur Kunst gekommen? Gab es vielleicht ein Schlüsselerlebnis in deiner Kindheit oder war das Künstlerische schon immer Teil deiner Person?
Kunst war schon immer Teil meines Lebens mein Großvater war ebenfalls Künstler. Er hat Landschaften gemalt und viel dabei mit Gips gearbeitet.

3.Welche Inspirationsquellen hast du, die Einfluss auf deine Kunst haben oder hatten?
Ich beschäftige mich viel mit Kunst und übe immer wieder neue Techniken aus, um mich stehts weiterzuentwickeln. Meine Inspirationen suche ich aus unterschiedlichen Quellen wie Internet, Bücher aber auch die Gestaltungsschule hat viel zu meiner Weiterentwicklung beigetragen.

4.Wie reagieren Betrachter auf deine Kunst? Hast du den Eindruck, dass du mit deiner Kunst verstanden wirst und dass es Berührungspunkte zwischen deinen Intentionen und denen der Betrachter gibt?
Es ist schwer zu sagen, was ich mit meiner Kunst bewirken möchte. Die meisten Bilder entstehen aus dem Impuls heraus, ohne eine vorherige Vorstellung, was ich genau malen möchte. Viele Bilder, wie die Reihe der Kohlegesichter, sind Ausdruck meiner inneren Gefühle. Das ist nicht leicht, denn durch dieses, in Form bringen meines Inneren, gibt es natürlich für andere einen sehr tiefen Einblick in mein selbst. Das Verständnis für meine Werke ist geteilt, da ich oft sehr skurrile Motive wähle und es löst oft Angst, Grusel und Nachdenken in den Betrachtern aus.

5.Was ist für dich Kunst – jetzt mal ganz unabhängig der gängigen Definitionen?
Es ist schwierig zu sagen, was genau Kunst ist. Kunst ist in vielen Breiten vertreten. Ich denke Kunst ist der Raum, in dem man seiner Kreativität, Energie und seinem selbst Ausdruck verleihen kann. Es ist wie der innere Ort, nur kann durch Kunst eine Brücke vom Inneren nach außen geschaffen werden, egal ob durch Musik, Malen, Dichten, Theater oder anderem.

6.Simple Frage zwischendurch: Hast du künstlerische Vorbilder?
An so etwas wie Vorbildern habe ich mich nie aufgehalten. Natürlich wäre es schön groß herauszukommen ect., doch der Gedanke an ein Vorbild würde mich nur aufhalten, mich selbst in meiner Kunst wiederzufinden.

7.Was macht einen echten und wahren Künstler für dich aus?
Ein „echter Künstler“ ist jemand, der nicht malt um Anerkennung zu bekommen oder um zu sein wie jemand anderes. Ein echter Künstler schafft Kunst um seiner selbst willen. Deswegen gibt es auch keine „echte o. wahre Kunst“. Kunst kann nur dort entstehen, wo jemand sie als Kunst wahrnimmt und dieser ist dann doch ein wahrer Künstler.

8.Welche Projekte hast du für die Zukunft geplant? Und welche Dinge stehen überhaupt noch auf deinem Lebensplan, auch fernab von Kunst und Künstlertum?
In Zukunft will ich mich mehr mit dem Thema Kunst auseinandersetzen. Es liegen einige Projekte vor mir, wie das Schreiben und Illustrieren eines Kinderbuches. Meine Werke in einer Ausstellung zeigen zu können wäre ebenfalls großartig und mein beruflicher Werdegang hat sich nun in Richtung Kunst- und Theatertherapeutin geschlagen. Ebenso liegt mir die Überlegung nahe, einen Hundetrainerschein zu machen und natürlich zu versuchen in meinem späteren Leben die Kunst und die Liebe für Tiere in Einklang zu bringen und vielleicht zu kombinieren:-)

 

Liebsten Dank für den heutigen Besuch und weiterhin viel Erfolg:-)

 

74832031

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.